Tag der offenen Tür 2018

Am Freitag, den 27. April 2018 & 17. Mai 2018, lädt die Privatuniversität Schloss Seeburg zu ihren alljährlichen Tage der offenen Tür 2018 ein. Wir freuen uns auf euren Besuch am neuen Standort Wien, im aufstrebenden Innovationsviertel, Technologiezentrum Seestadt.

Studieninteressierte können sich über das semi-virtuelle Studienkonzept, die einzelnen Studiengänge und über den Studienalltag informieren lassen.

 

Vor den Vorstellungen unserer Studiengänge bieten wir Ihnen am Tag der offenen Tür am Campus Wien die Möglichkeit an Public Lectures teilzunehmen. Auf diese Weise können Sie hautnah miterleben, welche Themen in den unterschiedlichen Studiengängen behandelt werden.

11:30 – 12:15 Uhr: Die Olympischen Spiele  und die Fußball WM – immer größere Events oder zurück zu den Wurzeln?  (Sport- und Eventmanagement)
11:30 – 12:15 Uhr: Wie man Smombies entwickelt: Die Zukunft der Personalarbeit (Betriebswirtschaftslehre)
12:15 – 13:00 Uhr: Emotionen am Arbeitsplatz: Erkennen und Regulieren (Wirtschaftspsychologie)
13:00 – 13:45 Uhr: Ist das die richtige Entscheidung? Zur Psychologie wirtschaftlicher Entscheidungsprozesse (Wirtschaftspsychologie)

Programm

In kurzen Einführungsvorträgen stellen die Studiengangsleiter am Tag der offenen Tür 2018 die wesentlichen Inhalte der Studiengänge Sport- und Eventmanagement, Betriebswirtschaftslehre sowie Wirtschaftspsychologie vor. Im Anschluss können sich die Besucher und Besucherinnen individuell beraten lassen. Studierende geben hierfür gerne einen Einblick in den Studienalltag, während das Team der Privatuniversität Schloss Seeburg organisatorische Fragen rund ums Studium beantwortet.

14:00 Uhr – Vorstellung des Studienganges Sport- und Eventmanagement
15:00 Uhr – Vorstellung des Studienganges Wirtschaftspsychologie
16:00 Uhr – Vorstellung des Studienganges Betriebswirtschaftslehre

Das Team der Privatuniversität Schloss Seeburg freut sich auf Ihren Besuch!

By | 2018-05-03T16:06:55+00:00 18. April 2018|Tag der offenen Tür, Veranstaltung|

About the Author: