Forschung an der Privatuniversität

iim – Das Institut für Innovationsmanagement

Wirtschaft und Wissenschaft zu verbinden, ist eines der Leitbilder der Privatuniversität Schloss Seeburg in Seekirchen am Wallersee. Innovationsmanagement bildet dabei einen Schwerpunkt in Forschung und Lehre. Zahlreiche Forschungsprojekte sowie Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge werden zum Thema Innovationsmanagement durchgeführt.

Das iim ist das Institut für Innovationsmanagement an der Privatuniversität Schloss Seeburg und unterstützt Sie dabei:

  • Ihre Innovationsfähigkeit zu steigern und interne Prozesse kontinuierlich zu verbessern.
  • Marktchancen durch Einsatz neuer Technologien zu nutzen und Zukunftsmärkte zu erschließen.
  • Nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln, um technischen in wirtschaftlichen Erfolg zu transformieren.
  • Innovations-Partnerschaften zu knüpfen, um im Verbund Synergien bei der Produktentwicklung zu schöpfen.

Innovation – Der Erfolgsfaktor für KMUs

Mehr denn je ist Innovation der Schlüssel zum Erfolg. Nur durch stetige Erneuerung der eigenen Produkte und Dienstleistungen, durch die kontinuierliche Verbesserung der internen Abläufe und Prozesse lassen sich Wettbewerbsvorteile erzielen und Unternehmenserfolg langfristig sichern.

Bei der Innitiierung des eigenen Innovationsprozesses haben seit 2007 annähernd eintausend österreichische Klein- und Mittelunternehmen (KMU) das Programm des Innovationsscheck Österreich in Anspruch genommen. Zielgruppe dieses Programms sind kleinere und mittlere Unternehmen (bis zu 250 Beschäftigte und 50 Millionen Umsatz), die bisher nicht regelmäßig Innovationen entwickelten und vermarkteten, die kein eigenes Forschungs- und Entwicklungspersonal hatten und die daher auf den Wissenstransfer von Forschungseinrichtungen angewiesen sind.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann kontaktieren Sie uns.

„Innovationen, die zukünftig nachhaltig Vorsprung sichern und ausbauen, beschränken sich weder auf Großunternehmen noch auf Konzerne. Insbesondere für Klein- und Mittelunternehmen ergeben sich hier zukünftig außergewöhnliche Chancen. Dabei geht es nicht mehr nur um Produktinnovationen. Insbesondere bei ergänzenden Services, bei Dienstleistungen und vor allem auch bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen sind die Innovationspotenziale enorm.“
Univ.-Prof. Dr. Achim Hecker, Rektor der Privatuniversität Schloss Seeburgs, Leiter des iim

Leistungsbausteine

Möchten Sie Ihre Innovationsprojekte jetzt nach vorne bringen? Haben Sie schon einmal mit einer Forschungseinrichtung zusammengearbeitet? Oder suchen Sie nur noch den richtigen Ansatzpunkt für einen erstmaligen Kooperationstart?

Ganz gleich, in welchem Stadium sich Ihr Innovationsprozess befindet: In der Regel ist es immer hilfreich, einen erfahrenen Partner an seiner Seite zu wissen. Mit den folgenden Leistungsbausteinen unterstützt Sie das Team des iim Instituts für Innovationsmanagement:

  • Innovationsmanagement
    Gestaltung und Optimierung von Innovationsprozessen zur Verbesserung Ihres Innovationserfolges.
  • Business Model Design
    Entwicklung optimierter Geschäftsmodelle, die nachhaltige Wettbewerbsvorteile und maximale Wertschöpfung verbinden.
  • Service-Innovation
    Auch Dienstleitungsunternehmen (z.B. aus dem Touristik oder IT-Sektor) leben von Innovationen, die häufig nicht-technologischer Natur sind.
  • Kreativitätstrainings
    Vermittlung erfolgreicher Kreativitätstechniken durch psychologisch fundierte Trainings.
  • Innovationsvermarktung
    Identifikation und Analyse geeigneter Absatzmärkte für neue Produkte und Dienstleistungen sowie Gestaltung des optimalen Markteintritts.
  • Innovationsschutz
    Entwicklung einer Schutzrechtsstrategie, um Imitation zu verhindern und Wettbewerbsvorteile langfristig zu sichern.
  • Innovationsfinanzierung
    Kalkulation des Finanzbedarfs und Suche nach passenden Förderungen und Finanzierungspartnern sowie Begleitung der Finanzierungsverhandlungen.
  • Identifikation von Kompetenzpartnern
    Identifikation der passenden Innovationspartner zur gezielten Ergänzung Ihrer vorhandenen Kompetenzen und Anbahnung vorteilhafter Kooperationen.

Innovationsscheck Österreich

Das iim Institut für Innovationsmanagement ist Partner des

iim als Partner der bmwfj und bmvit

Deshalb stehen für eine Zusammenarbeit mit dem iim attraktive öffentliche Förderungen bereit.
Der Innovationsscheck Österreich hilft Klein- und Mittelunternehmen in Österreich beim Einstieg in eine ständige Forschungs- und Innovationstätigkeit. Gefördert wird ein auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Kurzprojekt entweder mit 5.000 EUR (ohne Selbstbehalt) oder mit 12.500 EUR (20% Selbstbehalt), z.B.

  • Analyse des Innovationspotenzials Ihres Unternehmens
  • Einführung oder Verbesserung eines Innovationsmanagements
  • Studien zur Umsetzung innovativer Ideen
  • Vorbereitung und Begleitung eines Innovationsvorhabens
  • Entwicklung und Optimierung innovativer Geschäftsmodelle

Innovationsscheck Österreich

Ob Sie den Innovationsscheck Österreich in Anspruch nehmen möchten oder ob Sie eine davon unabhängige Beratung wünschen … wir sind für Sie da.

Nutzen Sie bewährte Bausteine für Ihren Erfolg!

iim Kontakt

iim Institut für Innovationsmanagement
Seeburgstraße 8
A-5201 Seekirchen am Wallersee/Salzburg
Tel: +43 (0) 6212/2626-10
Mail: iim@uni-seeburg.at

Wir sind Ihre Ansprechpartner und freuen uns auf gemeinsames Teamwork!

Achim Hecker

Univ.-Prof. Dr. Achim Hecker

Professor für Innovationsmanagement, Rektor

Univ.-Prof. Dr. Franz Huber

Professor für Innovationsmanagement

Univ.-Prof. Dr. Matthias Spörrle

Professor für Wirtschaftspsychologie, Studiengangsleiter für Wirtschaftspsychologie