Universitätslehrgang Akademischer Immobilienmanager und Akademischer Immobilienmakler

Akademische Immobilienmanagerin / Akademischer Immobilienmanager
Weiterbildungslehrgang der Privatuniversität Schloss Seeburg

Per Fernstudium zum akademischen Immobilienmanager mit hochwertigem Universitätsabschluss! Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Platz!

Sie möchten in der Immobilienbranche Fuß fassen? Vielleicht arbeiten Sie bereits in der Immobilienwirtschaft und streben nach einem höheren Gehalt und mehr Verantwortung? Dann kommen Sie zu uns an die staatlich akkreditierte Privatuniversität Schloss Seeburg und profitieren Sie von der Möglichkeit flexibel neben dem Beruf Immobilienverwaltung zu studieren und einen hochwertigen Universitätsabschluss zu erwerben!

Der Lehrgang in Fernlehre bezeugt durch seine fachliche Vielfältigkeit und liefert Ihnen vertieftes Wissen zu den zentralen Anwendungsfeldern der Immobilienwirtschaft wie z.B. Facility Management, Immobilienmanagement, Immobilienbewertung, Immobilienfinanzierung oder Immobilienrecht. Nach Abschluss des Lehrgangs sind Sie bestens für die prestigeträchtige Immobilienbranche vorbereitet!

Kurzprofil des Lehrgangs

Studienstart:Jederzeit
Studiendauer:Mindeststudiendauer 2 Semester (à 6 Monate), berufsbegleitend
Semesterdauer:6 Monate
Workload:9 Kurse + Projektarbeit + mündliche Abschlussprüfung, 60 ECTS
Studienmodus:Zeit- und ortsunabhängig, online betreutes Studium rund um die Uhr
Studienunterstützung:e-Campus mit Lernskripten, Powerpoint-Folien, Hörbüchern, Videovorlesungen, Foren, Quizzes, Fallstudien, Helpdesk
Kosten:EUR 5.000 Einmalzahlung
Mündliche Abschlussprüfung:An der Universität vor einer Prüfungskommission
Universitätsdiplom:Akademische Immobilienmanagerin / Akademischer Immobilienmanager
Studienanbieter:Privatuniversität Schloss Seeburg

Karriere mit Universitätsabschluss – Ihre Vorteile des Lehrgangs

Die moderne Weiterbildung gibt Ihnen jetzt die Gelegenheit, Ihren Weiterbildungswunsch in die Realität umzusetzen und von unseren Vorteilen zu profitieren!

  • Berufsbegleitend Studieren: Wenden Sie das erlernte Fachwissen unmittelbar im Berufsleben an und studieren Sie bequem neben dem Job
  • Effizientes Online-Studium: Profitieren Sie von multimedialen Lerninhalten und dem virtuellen Klassenzimmer auf unserer E-Learning-Plattform
  • Universitärer Abschluss: Holen Sie sich ein Zertifikat auf Universitätsniveau und stellen Sie die Weichen für eine erfolgreiche Karriere im Immobilienmanagement
  • Attraktive Upgrade-Möglichkeit: Lassen Sie sich den Universitätslehrgang auf den prestigeträchtigen MBA in General Management anrechnen und ergänzen Sie Ihr erworbenes Fachwissen um Managementfähigkeiten.

Was ist Immobilienmanagement?

Das Immobilienmanagement ist ein Fachbereich der Betriebswirtschaftslehre und zielt auf ein ganzheitliches, nachhaltiges und lebenszyklusorientiertes Management von Immobilien ab. Die Fachbereiche des Immobilienmanagements umfassen primär die Tätigkeitsbereiche des Immobilienverwalters, Facility Managers und des Immobilienberaters. Zu den Aufgaben zählen insbesondere das Verwalten, Vermieten und Vermarkten von Immobilien.

Zielgruppe der Weiterbildung zum Immobilienmanager (m/w)

Das Universitätszertifikat richtet sich an alle, die einen besonders hohen Qualitätsanspruch haben und gleichzeitig Wert auf maximale Flexibilität bei der Weiterbildung legen. Die Zielgruppe umfasst in erster Linie:

  • Berufstätige aus der Immobilien- und Baubranche (z.B. Immobilienverwalter, Immobilienmanager, Immobilienmakler, Facility Manager, Baumanager etc.), die ihre Kenntnisse vertiefen möchten.
  • Berufstätige aus der Finanzbranche (z.B. Bank, Versicherung) sowie Angehörige der Freien Berufe (z.B. Architekten, Steuerberater, Anwälte)
  • Wirtschaftswissenschaftler, ihr Wissen um Real Estate Kompetenzen erweitern wollen.
  • Absolventen mit fachfremden Abschlüssen, die eine Umschulung in die Immobilienwirtschaft planen.
  • Privatpersonen, die ihren Immobilienbesitz besser verstehen und steuern möchten.

Wie funktioniert das Onlinestudium?

Für die Weiterbildung erhalten Sie einen Zugang zu unserer bewährten E-Learning-Plattform, die auch im Rahmen unserer Studiengänge eingesetzt wird. Dort warten auf Sie multimedial gestaltete Lernmaterialen wie z.B. Skripten, Slides, Audio-Tutorials oder Userforen. Ergänzend dazu stehen Ihnen bei fachlichen Fragen unsere Studiengangsleiter zur Verfügung.  Das Lernkonzept eignet sich somit ideal, um eine Weiterbildung bequem neben dem Beruf zeit- und ortsunabhängig zu absolvieren und einen hochwertigen Uni-Abschluss zu erlangen!

Studienverlauf und Lerninhalte im Immobilienmanagement

Die universitäre Weiterbildung zum Immobilienmanager (m/w) umfasst 2 Semester mit insgesamt 60 ECTS-Punkten. Die erworbenen Credit Points können Sie sich anschließend auf schematisch passende Studiengänge anrechnen lassen. Inhaltlich setzt sich das Zertifikat aus grundlegenden BWL-Kursen und Immobilien-spezifischen Modulen zusammen. Die Studieninhalte sind so angelegt, dass Sie eine generalistische Ausbildung genießen und damit sehr gute Berufschancen in der Immobilienwirtschaft haben.

Im Folgenden finden Sie die exakte Ausgestaltung des Lehrplanes zum Immobilienmanager.

Kurse + Projektarbeit + mündliche Abschlussprüfung

  • Grundzüge der Ökonomie (6 ECTS)
  • Rechtliche Grundlagen (6 ECTS)
  • Personalmanagement (6 ECTS)
  • Prozessmanagment (6 ECTS)
  • Immobilienmanagement (6 ECTS)
  • Immobilienbewertung (6 ECTS)
  • Immobilienfinanzierung (6 ECTS)
  • Steuer- und Abgabenwesen für Immobilienverwalter (6 ECTS)
  • Facility Management (6 ECTS)
  • Projektarbeit (6 ECTS)

Wo arbeiten Immobilienmanager?

Immobilienexperten sind in der Immobilienwirtschaft, im Bank- und Versicherungswesen und der Baubranche zu Hause. Folgende Unternehmen haben sich als typische Anlaufstelle für Immobilienmanager herausgestellt:

  • Bauunternehmen
  • Wohnungsbaugenossenschaften
  • Immobilienverwalter
  • Immobilienmakler
  • Bauträger
  • Immobilienconsulting-Unternehmen
  • Online-Plattformen wie z.B. Immobilienscout
  • Architekturbüros
  • Facility-Management Unternehmen
  • Banken und Versicherungen

Welche Aufgaben hat ein Immobilienmanager?

Der Berufsalltag eines Immobilienmanagers ist überaus variantenreich und verantwortungsvoll. Zu den Tätigkeiten des Immobilienverwalters zählt die Verwaltung von bebauten und unbebauten Liegenschaften, deren Erhaltung, Instandsetzung, Verbesserung und Sanierung, sofern diese Maßnahmen notwendig und zweckmäßig sind. Dazu zählen auch das Inkasso von Geldbeträgen sowie die Leistung von Zahlungen, die im Zusammenhang mit der Verwaltungstätigkeit stehen.  Der Immobilienmanager bzw. die Immobilienmanager haben in ihrem Wirkungskreis eine große Verantwortung und sind daher laufend gefordert, Aus- und Fortbildungsmaßnahmen nachzuweisen.

Zu den Verantwortungsbereichen des Immobilienmanagers gehören z.B.:

  • Die Abrechnung und Vorschreibung der Betriebskosten
  • Im Rahmen des Verwaltungsvertrages sind Immobilienmanager berechtigt, Haus- und Wohnungseigentümer in diesbezüglichen Steuerangelegenheiten zu beraten, sowie Schriftstücke und Eingaben zu verfassen.
  • Weiteres sind Immobilienverwalter berechtigt, Verwaltungstätigkeiten für einzelne Miteigentümer einer Liegenschaft durchzuführen, sofern dadurch kein Interessenskonflikt mit der Eigentümergemeinschaft entsteht, deren Liegenschaft sie verwalten.

Ergänzend zu den bereits angeführten Aufgaben zählen auch folgende Aufgaben zum Tätigkeitsspektrum eines Immobilienmanagers:

  • Die Ermittlung des Wertes von Grundstücken und Gebäuden
  • Die Durchführung von Analysen, Amortisationsrechnungen und Aufbereitung von Entscheidungsgrundlagen im Rahmen von Immobilieninvestments
  • Das Consulting von potentiellen Kunden bei der Immobiliensuche
  • Die Vermarktung von Doppelhaushälften und Einfamilienhäusern (z.B. via Online-Werbung)
  • Das Management der Instandhaltung von Bauwerken und Grundstücken
  • Die Planung von Modernisierungsmaßnahmen im Wohnungssektor (z.B. Installation von regenerativen Energietechniken)
  • Die konsequente Überwachung der Funktionsfähigkeit der Gebäudetechnik
  • Die Organisation von Gebäude-Dienstleistungen (z.B. Reinigung, Umbaumaßnahmen)
  • Die Entwicklung von kundenfreundlichen Finanzierungsplänen für den Grundstückskauf

Zulassungsvoraussetzungen für den Universitätslehrgang

Voraussetzung für die Zulassung in den Lehrgang Akademischer Immobilienmanager ist das Vorliegen von EINER der folgenden Eignungen:

  1. Mit einem Studienabschluss (Master, Bachelor, Magister, etc.) muss keine Berufspraxis nachgewiesen werden. ODER
  2. Mit Studienberechtigung (Matura oder Studienberechtigungsprüfung) sind mindestens 2 Jahre Berufserfahrung nachzuweisen. ODER
  3. Mit erfolgreichem Lehrabschluss sind mindestens 5 Jahre Berufserfahrung nachzuweisen. ODER
  4. Wenn die Voraussetzungen nicht im geforderten Ausmaß nachgewiesen werden kann, besteht die Möglichkeit, dass der Studiengangsleiter die persönliche Eignung individuell beurteilt und die Zulassung erteilt. Hier wird im Einzelfall entschieden.

Anmeldung

Für Auskünfte und Beratung sowie für die korrekte Abwicklung einer Anmeldung, wenden Sie sich bitte an

Lisa Wartbichler, B.A.

Telefon:+43 6212 2626 15
E-Mail: weiterbildung@uni-seeburg.at

Erfahrungsberichte zum Lehrgang Immobilienmanager

Lehrgang FAQ

Da es sich um ein Fernstudium handelt, können Sie die Weiterbildung zum akademischen Immobilienverwalter von jedem Ort aus durchführen. Die mündliche Abschlussprüfung findet an der Privatuniversität Schloss Seeburg statt.
Ja. Jedes einzelne Universitätszertifikat umfasst 6 ECTS. Sie können auch einzelne Zertifikate absolvieren und zu einem späteren Zeitpunkt einen Lehrgang absolvieren.
Gerne prüfen wir Ihre Anrechnungsmöglichkeiten. Schicken Sie uns einfach Ihren Lebenslauf und bisherige Leistungsnachweise zu. Wir stimmen Ihre bisherigen Leistungen mit den erforderlichen Lehrinhalten ab und geben Ihnen eine persönliche Rückmeldung via E-Mail.
Sie können an der Privatuniversität Schloss Seeburg einen kostenlosen telefonischen Beratungstermin oder ein persönliches Gespräch vor Ort am Campus in Seeburg sowie am Campus in Wien vereinbaren.
Sie müssen keine Vorlesungen besuchen. Das Zertifikatsstudium zum Immobilienverwalter findet ausschließlich im E-Learning-Format statt.
Ein großer Vorteil der Privatuniversität Schloss Seeburg ist die herausragende Flexibilität des Studienmodells. Daher können Sie den Lehrgang auch in Teilzeit studieren.
Die erforderlichen Prüfungsleistungen umfassen:

  • Online-Abschlussprüfungen
  • Mitarbeit/Diskussion auf der Lernplattform
  • Projektarbeit
  • Mündliche Abschlussprüfung an der Privatuniversität Schloss Seeburg.