Teaching Support

Der Teaching Support der Privatuniversität Schloss Seeburg stellt einen zentralen Teilbereich in der Organisation der Privatuniversität dar und ist in seiner Funktion für die Unterstützung der hauptamtlichen UniversitätsprofessInnen sowie des externen wissenschaftlichen Personals verantwortlich. Darüber hinaus ist er Planungs- und Koordinationsstelle für die semesterbezogene Kurs- und Studienplanung.

Aufgaben

Im Bereich der Kurs- und Studienplanung obliegt es dem Teaching Support in erster Linie Semestertermine festzulegen, Präsenzphasen zu gestalten sowie DozentInnentermine in Zusammenarbeit mit der Verwaltung zu koordinieren.

Neben der Suche und Auswahl von DozentInnen in Abstimmung mit den jeweiligen Studiendekanen zählt zu den weiteren zentralen Aufgaben des Teaching Supports die Unterstützung des Lehrpersonals im Bereich der Gestaltung, Konzeption und Optimierung der Kurse,  insbesondere im Hinblick auf didaktische Lehrmethoden. Dabei wird stark darauf geachtet, dass sowohl interne als auch externe Lehrende in der Ausgestaltung ihrer semi-virtuellen Kurse der heutigen E-Learning-Landschaft gerecht werden.

Qualitätsmanagement

Qualität wird an der Privatuniversität Schloss Seeburg als dynamisches Konzept und nicht als stabiler Faktor verstanden. Deshalb obliegt es dem Teaching Support, auf die Aktualität und Weiterentwicklung der Lehr- und Lernqualität zu achten. Aus diesem Grund wird durch ihn eine regelmäßige formative Evaluation der Kurse und DozentInnen vorgenommen.

Kontakt

Unseren Teaching Support erreichen Sie unter der Telefonnummer +43 6212 2626 12 oder unter teachingsupport@uni-seeburg.at.

Ansprechpartnerinnen: Mag. Marta Ban, Angelika Strobl