Forschung an der Privatuniversität

Unser Forschungsprofil

Forschung sowie deren Transfer in Lehre und Praxis haben für die Privatuniversität Schloss Seeburg eine hohe Bedeutung. Um als noch junge und vergleichsweise kleine Universität Forschung in hoher Qualität auf internationalem Niveau zu betreiben, ist eine Fokussierung der Forschungsaktivitäten auf bestimmte Forschungsschwerpunkte unerlässlich. Insgesamt vier Forschungsschwerpunkte werden derzeit fokussiert und nachfolgend vorgestellt:

Die Entwicklung der Forschung an der Privatuniversität Schloss Seeburg akzentuiert diese Forschungsschwerpunkte, d.h. die Forschung in diesen Bereichen wird durch die Universität explizit angeregt und gefördert, beispielsweise durch gemeinsame Kolloquien und spezifisch zugewiesene Forschungsgelder. In diesen vier Forschungsschwerpunkten strebt die Privatuniversität Schloss Seeburg Forschungsleistungen mit internationaler Sichtbarkeit an. Die Forschungserträge werden in international führenden Zeitschriften veröffentlicht, auf in der Scientific Community anerkannten Konferenzen präsentiert und wenn möglich mit qualifizierten Drittmitteln gefördert. Auch wird in diesen Bereichen intensiv mit publikationsorientierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von anderen Universitäten kooperiert. Hinsichtlich der Bewertung der dabei gewonnenen Publikationserträge gelten international anerkannte Qualitätskriterien (beispielsweise der Impactfactor oder generell akzeptierte Journal-Rankings für Veröffentlichungen). Ein Transfer der hierbei gewonnenen Erkenntnisse findet auch in die Praxis und in die Lehre statt, beispielsweise in Form von Unternehmensschulungen und Lehrforschungsprojekten in Kooperation mit Praxispartnern.