Unsere Studentin Amila berichtet aus dem Home Office über die virtuelle Lehre an der Privatuniversität Schloss Seeburg.

„Anfang März 2020 wurden alle Schulen, Universitäten und Fachhochschulen gesperrt, um die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) einzudämmen. Die Ungewissheit bei den Studierenden war groß, wie nun das Studium weitergeführt werden könne. Da an der Privatuniversität Schloss Seeburg nach dem semi-virtuellen Konzept studiert wird, war die Umstellung auf ein ausschließlich virtuelles Lehren innerhalb kürzester Zeit möglich.

Somit möchte ich mich bei der Universitätsleitung, den Studiengangsleiter*innen und Professor*innen recht herzlich für einen reibungslosen Start in das 6. Semester bedanken. Mein Dank geht auch an die Studierendenkanzlei, die stets für Fragen zur Verfügung steht und die Studierenden regelmäßig per Mail informiert.

Ich freue mich auf die nächste virtuelle Vorlesung und schicke sonnige Grüße aus meinem Home-Office.“

Wir bedanken uns herzlichst bei Amila für das tolle Feedback und wünschen ihr und Ihnen allen viel Gesundheit. Dir Amila auch weiterhin alles Gute für das Studium an der Privatuniversität Schloss Seeburg!

#StayHome#UniSeeburg – wir sind auch virtuell ganz persönlich für Sie da!