Diana Loibnegger, B.Sc. – Alumna des Monats April

Angaben zur Person:

„Mein Name ist Diana Loibnegger und ich habe den Bachelor of Science im Studiengang Sport- und Eventmanagement gemacht. Darüber hinaus bin ich seit drei Jahren als Medical Technical Product Consultant tätig. Daneben arbeite ich projektbezogen im Eventtechnik-Bereich, um ergänzend zum Studium auch Erfahrungen im Messe- und Veranstaltungswesen zu sammeln.“

Was waren Ihre Gründe für das Studium an der Privatuniversität Schloss Seeburg?

„Zum einen war es mir ein Anliegen meine Kompetenzen und Fähigkeiten auch in betriebswirtschaftlicher Hinsicht auszubauen. Zum anderen galt das Studium auch der langfristigen Sicherung meines Arbeitsplatzes und freilich auch als Grundlage für ein späteres Masterstudium an der Seeburg.“

Inwiefern können Sie die im Studium erworbenen Kompetenzen in Ihrem Beruf nutzen?

„Aus meiner Sicht sind die erworbenen Kompetenzen speziell bei der Erweiterung meines Aufgabengebietes von Vorteil. Das abgeschlossene Studium begünstigt meine Einsatzmöglichkeiten auf professioneller Ebene enorm und erhöht dadurch meine berufliche Flexibilität und damit auch meine Karrierechancen.“

Was sind Ihrer Meinung nach die Vorteile unseres semi-virtuellen Studienkonzepts?

„Ganz klar: Das semi-virtuelle Studienkonzept ermöglicht es auch neben dem Beruf eine hoch-qualitative, akademische Ausbildung zu absolvieren. Zudem ist es selbstverständlich auch für besonders motivierte Personen, welche ein Doppelstudium anstreben, hervorragend geeignet. Für mich persönlich war die zeit- und ortsunabhängige Vermittlung des Lehrstoffes ungemein hilfreich, da ich ein stark ausgeprägtes Autonomiebedürfnis habe und gerne flexibel bin. In dieser Hinsicht sind mir die allgemein ausgezeichnete Organisation der Seeburg sowie die exzellente Aufbereitung der Lehrinhalte sehr entgegengekommen.“

Wie hat sich Ihr Einstieg in das Berufsleben nach Ihrem Studium gestaltet?

„Wie bereits eingangs erwähnt, hatte ich ja bereits während des Studiums gearbeitet, daher kann man in dieser Hinsicht nicht von einem Einstieg sprechen.“

Welchen Tipp können Sie unseren Studierenden für einen erfolgreichen Karrierestart geben?

„Wer bereits während des Studiums gearbeitet hat, ist später am Arbeitsmarkt klar im Vorteil. Daher mein Tipp: Schnuppern Sie auch schon in der Studienzeit in verschiedene Bereiche oder Tätigkeitsfelder der angestrebten Branche hinein. Auf diese Weise erhöhen Sie nicht nur Ihre zukünftigen Karrierechancen, sondern können auch gleich in der Praxis feststellen, welcher Job Ihnen auf lange Sicht Freude bereitet und zu Ihnen passt.“

Können Sie uns kurz Ihre persönliche Erfolgsgeschichte (z.B. berufliche Karriere) schildern? Inwiefern hat Ihnen das Studium an der Privatuniversität Schloss Seeburg dabei geholfen?

„Ich bin bereits seit einigen Jahren für ein Pharma-Unternehmen tätig und nach Abschluss meines Studiums nun in der glücklichen Lage dieser Tätigkeit auf Vollzeitbasis nachgehen zu können. In beruflicher Hinsicht dienen die an der Seeburg erworbenen Kompetenzen in erster Linie der Verbesserung meiner Aufstiegschancen. Meine Qualifikationen erlauben mir beispielsweise zukünftig die Möglichkeit eine Position im Management Bereich anzustreben. In diesem Zusammenhang bringen die erworbenen Kenntnisse natürlich auch positive monetäre Auswirkungen mit sich. Vor diesem Hintergrund möchte ich abschließend diesen offiziellen Rahmen auch als Gelegenheit nutzen mich noch einmal beim Team und der Professor*innenschaft der Privatuniversität Schloss Seeburg ganz herzlich zu bedanken!“

Vielen lieben Dank Frau Loibnegger für Ihre Mitarbeit und alles Gute für Ihre Zukunft! 

 

#StayHome#UniSeeburg – wir sind auch virtuell ganz persönlich für Sie da!