Campus Schloss Seeburg – Studium Salzburg

Im Herzen des wunderschönen Salzburger Seenlandes bietet Seekirchen ein attraktives Umfeld für mittlerweile über 600 Studierende.

Der Standort: Seekirchen am Wallersee

Im Rahmen des semi-virtuellen Studienkonzepts verbringen die Studierenden drei Wochen pro Semester im Herzen des wunderschönen Salzburger Seenlandes. Unweit von Salzburg und der Autobahnanbindung befinden sich die Räumlichkeiten der Hochschule im Schloss Seeburg, eines der Wahrzeichen der Region, das für die Bedürfnisse der Studierenden umgestaltet wurde, und die Ausstattung und Einrichtung einer Hochschule des 21. Jahrhunderts in einem traumhaften Umfeld bietet.

Seekirchen am Wallersee: Ort mit großer Tradition und Zukunft.

„Die Seeburg, ein im 15. Jahrhundert als Amtssitz des Pflegrichters Ulrich von Dachsberg errichtetes Schloss, erlebte viele glanzvolle Jahrzehnte, in denen sogar W.A. Mozart einmal als Musiker zu Gast war.
Es folgte ein Zeitraum von knapp 100 Jahren, in dem die Seeburg als Heim für „Gemeindearme“ fungierte, war dann Internat für Hauptschüler, Sitz des Heimat- und Stiftsmuseums, des Gemeindekindergartens und – bis heute – des Standesamtes.

Nach 10 Jahren als Dienstleistungszentrum für die kommunale Entwicklung begann nun im Jahre 2008 eine neue Ära „unserer“ Seeburg mit dem Betrieb der Privatuniversität – und damit auch eine neue Ära der Stadt Seekirchen als Universitätsstadt.

Für die Entwicklung der Stadt Seekirchen und der gesamten Region ein Projekt von großer Bedeutung!“

Mag. Monika Schwaiger, Bürgermeisterin

Studiengänge

Anfahrt

Die Stadt Seekirchen am Wallersee liegt nordöstlich von Salzburg und ist durch die Nähe zur Autobahn A1 Salzburg-Linz (Ausfahrt Wallersee) und der A8 aus München, sowie durch S-Bahn-Verbindungen verkehrstechnisch optimal angebunden.