Flexibel studieren mit unserem semi-virtuellen Studienkonzept

Mit unserem semi-virtuellen Studienkonzept können die Vorteile eines Fernstudiums mit einem Präsenzstudium verbunden werden, d. h. die Freiheit und Flexibilität eines internetgestützten Studiums ist mit den Kontakt- und Vertiefungsmöglichkeiten des Präsenzstudiums kombiniert.

Die Studierenden kommen dreimal pro Semester für jeweils fünf Tage zu uns an die Privatuniversität. Hier besuchen Sie Kurse, legen Prüfungen ab und tauschen sich mit StudienkollegInnen, ProfessorInnen und mit Ihrem Studien-Coach aus. Dazwischen nutzen Sie das Internet und unsere Lernplattform, um online zu studieren.

Zwischen den Präsenzblöcken können Sie Kurse bequem von zu Hause bearbeiten. Dabei haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Unterstützung unserer Lehrkräfte in Anspruch zu nehmen, ohne an feste Öffnungszeiten oder Sprechstundentermine gebunden zu sein.

Elemente des semi-virtuellen Studienkonzeptes:

  • Virtuelle Lehr- und Lernphasen über die Lernplattform
  • Präsenz-Lehrveranstaltungen mit Präsentationen, Gruppenarbeiten, Simulationen, Rollenspielen, Outdooraktivitäten, u. ä.
  • Lernmaterialien zum Selbststudium (Onlineskripte und virtuell zu bearbeitende Aufgabenstellungen)
  • Animierte Folien, Audio- und Videosequenzen
  • Semi-virtuelle Planspiele, Fallstudien und Projektseminare
  • Online- und Präsenztutorien
  • Online-Foren und Chats
  • Online-Tests mit Vergleichslösungen
  • Virtuelles Klassenzimmer

In der Kombination von virtuellen Selbstlernphasen und der Präsenzlehre können Sie Ihr Studium in idealer Weise z. B. mit Ihrer Berufstätigkeit, mit Ihrer Familie, mit Sport und Freizeit vereinbaren.