Narzissmus, Machiavellismus und Psychopathie – neue Erkenntnisse zum Zusammenhang der „dark triad“ und Führungsebenen

Gemeinsam mit ihren Kolleg*innen Dr. Andrea Czibor, Prof. Dr. Dieter Frey, Univ.-Prof. Dr. Eva Jonas, Péter Restás, MA und Dr. Zsolt Péter Szabó veröffentlichte Ass.-Prof. Dr. Sandra Diller, Assistant Professor für Organizational Psychology an der Privatuniversität Schloss Seeburg, eine neue Publikation in Leadership, Education, Personality: An Interdisciplinary Journal zum Thema „The positive connection between dark triad traits and leadership levels in self‑ and other‑ratings”.

Die dunkle Triade (dark triad) umfasst drei Persönlichkeitseigenschaften – Narzissmus, Machiavellismus und Psychopathie. Vorherige Forschungsergebnisse verdeutlichen, dass alle drei Eigenschaften stark miteinander korrelieren. So weisen beispielsweise Menschen mit narzisstischen Ausprägungen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch machiavellistische und psychopathische Persönlichkeitsmerkmale auf.

Um die bisherige Forschung zur dunklen Triade im Führungskontext zu erweitern, gingen Ass.-Prof. Dr. Sandra Diller und ihre Kolleg*innen anhand dreier Studien explizit der Frage nach, ob das häufige Auftreten der dunklen Persönlichkeitseigenschaften in Führungspositionen darin begründet ist, dass Führungskräfte diese erst in der Position als Führungskraft entwickeln. In diesem Kontext untersuchten Sie auch die diesbezügliche Verbindung zu Führungsebenen.

Die Forschungsergebnisse vom Forschungsteam rund um Ass.-Prof. Dr. Sandra Diller zeigen Folgendes: Je höher die Führungsebene ist, desto stärker sind die Persönlichkeitseigenschaften der dunklen Triade ausgeprägt. Das bedeutet, dass Personen mit narzisstischen, machiavellistischen und psychopathischen Tendenzen nicht nur eher aufsteigen, sondern zudem auch die Möglichkeit besteht, dass diese Eigenschaften erst durch eine hohe Führungsebene entwickelt werden.

Diese Publikation eröffnet eine neue Perspektive für die Praxis und schafft durch neue Ansatzpunkte Raum für weiterführende Forschung.

Sie wollen sich näher mit der dunklen Triade in Führungsebenen beschäftigen? Hier kommen Sie direkt zur vollständigen, kostenlosen Publikation.