Bernd Schartner, B.Sc. – Alumnus des Monats Juni

Mein Name ist Bernd Schartner, B.Sc. Ich habe das Bachelorstudium Sport- & Eventmanagement an der Uni Seeburg abgeschlossen. Aktuell bin ich Kunden- und Personalberater bei SIP Personalservice GmbH und absolviere das Masterstudium BWL an der Privatuniversität Schloss Seeburg.

Was waren Ihre Gründe für das Studium an der Privatuniversität Schloss Seeburg?
Durch einen Bekannten wurde ich auf die Privatuniversität Schloss Seeburg aufmerksam und entschloss mich nach dem Besuch der Infoveranstaltung dazu, mich für den Bachelorstudiengang Sport- & Eventmanagement zu inskribieren. Entscheidend hierfür war vor allem das semi-virtuelle Studienkonzept und der relativ enge Kontakt zu den Vortragenden der Lehrveranstaltungen hat mich beeindruckt. Diese beiden Gründe und der gute Ruf der Privatuniversität Schloss Seeburg waren demnach meine Entscheidungsgründe für das Studium.

Inwiefern können Sie die im Studium erworbenen Kompetenzen in Ihrem Beruf nutzen?
Mir kommt in meiner derzeitigen Tätigkeit insbesondere das vermittelte Wissen aus den Kursen mit Personalbezug zugute. Aber auch Grundlegendes wie eine strukturierte Arbeitsweise und Termintreue konnte ich mit in den Beruf nehmen und nutzen.

Was sind Ihrer Meinung nach die Vorteile unseres semi-virtuellen Studienkonzepts?
Das semi-virtuelle Studienkonzept vereint das Beste aus Fern- und Präsenzstudium. Man ist weitestgehend autonom, was das Erlernen der Kursinhalte betrifft, hat aber dennoch regelmäßigen persönlichen Kontakt zu seinen Kommiliton*innen und zu den Professor*innen. Für mich als mittlerweile 3-facher Familienvater, der in der obersteirischen Provinz beheimatet ist, bietet dieses Konzept zudem die einzige
Möglichkeit, ein Hochschulstudium zu absolvieren, das sich auch nach studieren anfühlt.

Wie hat sich Ihr Einstieg in das Berufsleben nach Ihrem Studium gestaltet?
Ich habe bereits während des Studiums gearbeitet, aber nicht in diesem Bereich, in dem ich jetzt tätig bin. Da ich aber aus einer 8-monatigen Väterkarenz und in ein völlig neues Tätigkeitsfeld kam, fühlte es sich ein bisschen so an, als würde ich tatsächlich frisch ins Berufsleben einsteigen. Dementsprechend waren die ersten paar Tage ein wenig angespannt, was sich aber bald legte.

Können Sie uns kurz Ihre persönliche Erfolgsgeschichte (z.B. berufliche Karriere) schildern?
Als meine persönliche Erfolgsgeschichte würde ich in erster Linie die Gründung meiner eigenen Familie und mein Familienleben bezeichnen. Doch auch das Studieren sowie letzten Endes das erfolgreiche Abschließen meines Studiums – neben dem Berufsleben,
zwei Kindern und einer zum Ende des Studiums neuerlich schwangeren Frau – stellt eine kleine große Erfolgsgeschichte für mich dar. Eine Erfolgsgeschichte in punkto Willen, Arbeitsteilung, Partnerschaft und Zeitmanagement.

Inwiefern hat Ihnen das Studium an der Privatuniversität Schloss Seeburg dabei geholfen?
Das Studium an der Privatuniversität Schloss hat mir dahingehend geholfen, dass ich mir frei einteilen konnte, wann und wie ich mich dem Studium widme, im Grunde dadurch motiviert wurde, nach dem Bachelorstudium ein Masterstudium anzuhängen und mir in einer, durch einen privaten Schicksalsschlag hervorgerufenen schwierigen Zeit, sehr viel Menschlichkeit seitens der Studiengangsleitung entgegengebracht wurde.

Vielen lieben Dank für Ihre Mitarbeit, Herr Schartner, und alles Gute für Ihre Zukunft!