International

Bologna-Erklärung

Die Privatuniversität Schloss Seeburg verankert ECTS-Credits im Rahmen des Bologna-Prozesses im europäischen Hochschulraum. Mit der Bologna-Erklärung im Mai 1999 wurde der Grundstein für das heutige europäische Hochschulwesen – dem Bologna-Prozess – gelegt. Er ist das zentrale Instrument zur Beseitigung von Mobilitätshindernissen von Studierenden, Lehrenden und Forschenden im europäischen Hochschulraum.

Das Hauptaugenmerk des Bologna-Prozess liegt dabei auf dem dreistufigen Studiensystem (Bachelor, Master, Doktorat), der Qualitätssicherung sowie der Vergleichbarkeit und Anerkennung erbrachter Leistungen.

ECTS – European Credit Transfer and Accumulation System

ECTS ist ein Credit System, das im gesamten europäischen Hochschulraum angewendet wird. Folglich umfasst es alle Länder, die am Bologna-Prozess mitwirken. Es dient der Anerkennung und Akkumulierung von Studienleistungen sowie der Transparenz von Lernergebnissen.

ECTS-Credits beschreiben den Arbeitsaufwand für Studierende, der erforderlich ist, um die erwarteten Lernergebnisse zu erreichen. Für jedes Semester sind im europäischen Hochschulraum 30 ECTS Credits vorgesehen.

Die Privatuniversität Schloss Seeburg hat seit ihrer Akkreditierung das ECTS Credit-System in ihren Studien- & Prüfungsplänen verankert. Die Modulgrößen variieren zwischen 4 ECTS-Punkten und 12 ECTS-Punkten, die Kurse innerhalb der Module haben zwischen 2 ECTS-Punkte und 4 ECTS-Punkte.

Ab dem WS 13/14 wird an unserer Privatuniversität in allen Studiengängen auf eine Modulgröße von 6 ECTS-Punkten umgestellt. Der Umfang der Inhalte und die Lernergebnisse der Kurse, die im Ausland absolviert werden, werden von den MitarbeiterInnen der facheinschlägigen Studiengänge genau geprüft. Sind die Kurse mit jenen an der Privatuniversität vergleichbar (hier wird vor allem auf die Lernergebnisse, also auf die Kenntnissen und Fähigkeiten der jeweiligen Person geachtet), werden diese vor der Austauschperiode im Studienvertrag festgelegt und von den Beteiligten unterfertigt. Somit werden die im Ausland erworbenen Credit-Punkte an der Heimatinstitution anerkannt.

ERASMUS Charta für die Hochschulbildung 2014-2020

Die Privatuniversität Schloss Seeburg hat von der Europäischen Kommission am 24.03.2014 die Charta für die Hochschulbildung 2014-2020 verliehen bekommen.

Sie interessieren sich für ein Auslandssemester/-praktikum?

Für nähere Informationen rund um ein Auslandsstudium steht Ihnen Eva-Maria Leitner gerne jederzeit unter der Telefonnummer +43 6212 2626 13 oder per Mail an eva-maria.leitner@uni-seeburg.at zur Verfügung!