Privatuniversität Schloss Seeburg als Projektpartner mit Expertise

Die Verwendung erneuerbarer und nachhaltiger Energie sowie das Optimieren des Konsumverhaltens werden im Hinblick auf die durch den Klimawandel bedingten Herausforderungen immer relevanter. Daher hat sich das Projekt RENergetic, welches vor mehr als eineinhalb Jahren als Initiative des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogrammes durch die Europäische Kommission entstanden ist, die vollständige Dekarbonisierung Europas bis 2050 zum Ziel gemacht. RENergetic möchte hinsichtlich des Erreichens dieses Zieles den Anteil an erneuerbarer Energie sowie die Energieeffizienz in lokalen Energiesystemen erhöhen, den Energieverbrauch optimieren, die Verantwortung von Verbraucher*innen in den Fokus rücken und deren Konsumverhalten optimieren sowie den Energieüberschuss im Sinne einer gemeinsamen Nutzung mit anderen Individuen im Netz teilen. Dem Projektteam gehört unter anderem Univ.-Prof. Dr. Florian Kutzner, Professor für Wirtschaftspsychologie, insbesondere behavioural public policy sowie Studiengangsleiter für Wirtschaftspsychologie an der Privatuniversität Schloss Seeburg, an, wobei er dieses mit seiner wissenschaftlichen und anwendungsorientierten Expertise bestmöglich unterstützt.

RENergetic zeigt die Machbarkeit von sogenannten „urban energy islands“ anhand dreier Pilotprojekte zur Erhebung und Demonstration. Solche Energieinseln sollen den höchsten Grad an Selbsterhaltung hinsichtlich deren Energiebedarf – Elektrizität, Wärme oder Wasser – erreichen, indem sie die lokalen Energieressourcen bestmöglich nutzen.

Die Pilotprojekte befinden sich an drei Standorten:

  1. New Docks in Gent, Belgien – es wird an der Integration eines vollen, nachhaltigen und erneuerbaren Energiesystems, welches unter anderem auch die effiziente Lagerung von Batterien beinhaltet, gearbeitet.
  2. San Raffaele Hospital und der I&R Campus in Mailand, Italien – im Fokus stehen der Ausgleich von Energie- und Temperaturniveaus.
  3. Warta Universität in Posen, Polen – es wird unter anderem darauf abgezielt, das Management von elektrischer Energie und Wärme, insbesondere jener von Rechenzentren, zu optimieren.

Mit der fortschreitenden Umsetzung von RENergetic kann der Energieverbrauch immer genauer vorhergesagt werden. Zudem können entsprechende Empfehlungen ausgesprochen werden, wodurch der Bevölkerung geholfen werden, die Verwendung von vorhandenen Energiequellen zu optimieren.

Sie interessieren sich für nachhaltige Energie bzw. Das Projekt RENergetic? Dann kommen Sie hier zu mehr Informationen!