1. Angaben zur Person

Lisa Erlbacher, B.Sc.  ist Commercial Project Manager Nordic, Protection & Gear, B2C bei Atomic Austria GmbH

2. Was waren Ihre Gründe für das Studium „Bachelor BWL mit Branchenfokus Wirtschaftspsychologie“ an der Privatuniversität Schloss Seeburg in Seekirchen?

Ich wusste eigentlich schon damals in 2008, als ich meine Matura erfolgreich absolviert hatte, dass nach einem längeren Auslandsaufenthalt ein Studium an der Reihe stehen würde. Allerdings war mir zum damaligen Zeitpunkt noch nicht ganz klar, wohin ich mich beruflich gerne entwickeln würde. So habe ich mich dazu entschieden in die Berufswelt einzusteigen, um herauszufinden, wo der Weg hinführen sollte. Mit der Zeit hat sich letztlich herauskristallisiert, dass meine Reise im Digital Marketing/ E-Commerce enden sollte. Auf der Suche nach einem Ausbildungsweg, der eine parallele Vollzeitanstellung zulässt, bin ich auf die Seeburg aufmerksam geworden. Das Studium der Wirtschaftspsychologie war für mich somit der PERFECT MATCH.

3. Was sind Ihrer Meinung nach die Vorteile unseres semi-virtuellen Studienkonzeptes?

Der größte Vorteil für mich war mit Sicherheit die freie Einteilung der Lernphasen, die zwar Konsequenz und Zielstrebigkeit voraussetzen, letztlich aber eine parallele Vollzeitanstellung zulassen.

4. Inwiefern können Sie die im Studium ausgebildeten Kompetenzen in Ihrem Beruf nutzen?

Die wirtschaftspsychologischen Aspekte meines Studiums helfen mir beispielsweise dabei konkrete Empfehlungen, Konzepte und Methoden für erfolgreiches Onlinemarketing zu entwickeln. Hilfreich sind mir auch die Kenntnisse in qualitativer und quantitativer Sozialforschung, die ich im Rahmen meiner Bachelorarbeit erworben habe.

5. Wie hat sich Ihr Einstieg in das Berufsleben nach Ihrem Studium gestaltet?

Dazu kann ich leider keine Einschätzung abgeben, da ich bereits berufstätig war, als ich mit meinem Studium begonnen habe.

6. Welchen Tipp können Sie Studierenden für einen erfolgreichen Karrierestart geben?

Die Basis für einen erfolgreichen Karrierestart ist meiner Meinung nach die Fähigkeit gelernte Kenntnisse in der Praxis umsetzen zu können. Da dieses Studienkonzept eine parallele Berufstätigkeit, ob Vollzeit oder Teilzeit sei dahingestellt, zulässt, kann ich dieses Studium nur wärmstens empfehlen. 😉

Vielen lieben Dank Frau Erlbacher für Ihre Mitarbeit!!!